Username:
  Passwort:

Zugang für Mitglieder
Nicht registrierter Benutzer wenden sie sich bitte an das DWC-Sekretariat

Veranstaltungen

Kick-off-Veranstaltung in Győr am 27. Juni 2012

Sektion Gyõr des Deutschen Wirtschaftsclubs unternimmt Neustart

Führung wieder in Händen eines Audianers

Mit gutem Beispiel voran: DWC-Sektionsvorsitzender, Audi Akademie-Geschäftsführer und Eröffnungsreferent Alois Kauer.

„Ich bin seit knapp fünf Jahren DWC-Mitglied und würde mich freuen, wenn die Sektion Gyõr wieder stärker würde“, begründete Alois Kauer, der neue Leiter der Sektion und damit zugleich auch DWC-Vorstand, warum er selber in die Bresche gesprungen ist und von nun an das DWC-Leben in Gyõr wieder ankurbeln will.

Mit der tatkräftigen Bereitschaft des Geschäftsführers der Gyõrer Audi Akademie diese ehrenamtliche Tätigkeit zu übernehmen, schließt sich für die dortigen DWC-Sektion zugleich ein Kreis: schließlich wurde die Sektion am 7. November 1995 ebenfalls von einem Audianer, nämlich von Gerhard Hummel, gegründet und danach erfolgreich nach oben gebracht. Schon bei der ersten Zusam­men­kunft machte der neue Sektions­leiter aber deutlich, dass er als Mitgift keinesfalls nur die Strahlkraft des Namens seiner Firma mitbringt, sondern auch viel Engagement, gute Ideen und sogar eine Unterkunft für die Veranstaltungen in einer schön renovierten Jugend­stil­villa im Zentrum von Gyõr, einem von drei Gebäuden der Audi Akademie.
In Sachen Eigeninitiative ging er mit gutem Beispiel voran und gestaltete nach einigen Begrüßungsworten als neuer Sektionsvorsitzender den ersten Vortragsabend im neuen Kapitel der Gyõrer DWC-Sektion als Referent gleich selbst. Obwohl es garantiert kein Fehler war, die Sektion Gyõr wiederzubeleben und Alois Kauer deren Führung zu übertragen, referierte er ausgerechnet über Fehler beziehungsweise den Umgang mit ihnen. Gewürzt mit vielen Zitaten zu diesem Thema und zahlreichen praktischen Beispielen bestand das Fazit seines Vortrags im Prinzip daraus, in Fehlern nützliche Entwicklungshelfer zu sehen und sie keinesfalls wie eine Krankheit aus der Welt zu wünschen. „Fehler sind wesentliche Faktoren, um Unter­nehmen voranzubringen“, würdigte Kauer. Damit sie aber ihre positive Energie entfalten können, sei eine richtige Fehlerkultur eine Grund­vor­aus­set­zung. Diese müsse unter anderem beinhalten, dass mit Fehlern und ihrer Behebung offen und ehrlich umgegangen werde. Ganz wichtig sei auch, die systemischen Gründe für drohende oder bereits aufgetretene Fehler zu erkennen und die Ver­ant­wortung keinesfalls blind dem Mit­arbeiter aufzuhalsen, bei dem ein Feh­ler zutage getreten ist.
In seinem neuen Amt ist Kauer jedenfalls bemüht, keine Fehler zu machen. Ganz Trainer bat er die Betei­lig­ten nach seinem Vortrag ihre Wün­sche an die Sektion auf kleine bunte Karten zu notieren und auf einer Pinn­wand zu befestigen. Es sprach für die Aufgeschlossenheit der Gyõrer, dass viele dieser Dialogaufforderung nachkamen: Am Ende des Abends hingen neben den fünf weißen Zetteln mit den Leitfragen etwa 20 Wunsch­zettel an der Tafel. Unter anderem wurden sich Vorträge zum neuen Ar­beits­recht, zu unternehmensrelevanten Gesetzesänderungen, zur Stadt Gyõr, aber auch zur ungarischen Politik gewünscht. Als Referenten würden die Gyõrer gerne ihren Bür­ger­meister, bedeutende ungarische Per­sönlichkeiten und Top-Manager von Volkswagen oder Audi auf einer der zukünftigen Veranstaltung begrüßen. Mehrfach wurde auch das Net­working und gegenseitige Ken­nen­lernen als Grund angesprochen, bei Folgeveranstaltungen zu erscheinen.
Schon die Auftaktveranstaltung mach­te auf deutlich, dass nach wie vor Bedarf besteht an Zusammenkünften für die der DWC nun auch in Gyõr wieder eine Plattform bietet. Trotz hochsommerlicher Temperaturen und dem Spanien-Portugal-Spiel waren am Mittwochabend über 30 Personen der Einladung gefolgt, darunter überraschenderweise auch zahlreiche „Buda­­pester“. In entspannter Atmo­sphäre wurde wie bei den Budapester Treffen im Kempinski noch lange geplaudert. Auch auf das Fußballspiel brauchte schließlich niemand zu verzichten. Dank der Flexibilität des neuen Sek­tionsvorsitzenden und der guten technischen Ausstattung der Audi-Aka­demie konnte die Übertragung nebenan im Vortragssaal verfolgt werden.

 

Veranstaltungen

Liebe Mitglieder und Freunde! Gerne dürfen wir Euch auf das Konzert von Man Doki Soulmates: Wings of Freedom
A Story of Mother Europe am Dienstag, den 8. August 2017 um 19:00 Uhr im Budapest Park, Budapest
hinweisen.

weiter >

Liebe Mitglieder und Freunde!
Hiermit möchten wir Euch herzlichst am Mittwoch, 21. Juni 2017 zu der letzten Veranstaltung vor der Sommerpause und damit traditionell zu unserer Top-Managerrunde und Sommerparty im Gundel Restaurant (1145 Budapest, Gundel Károly út 4.) einladen. 

weiter >